Ausgabe Januar 2018 | 30. Januar 2018 | SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen | Alle Beiträge anzeigen von
Konrad Christoph
| 434 Besucher

Herausforderungen für den Krankenhausmarkt 2018



Die Kliniklandschaft in Deutschland wandelt sich und wird sich 2018 einer Reihe von neuen Herausforderungen stellen müssen. Dabei rücken insbesondere die Themen Digitalisierung, IT-Sicherheit bzw. allumfängliche Informationssicherheit mit der ab 25. Mai 2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz EU-DSGVO, in den Mittelpunkt.

Darüber hinaus werden die Umsetzung des Krankenhausstrukturgesetzes mit neuen Qualitätsvorgaben, die Neuordnung der ambulanten und stationären Notfallversorgung sowie die Implementierung des klinischen Entlassungsmanagements weitere Schwerpunkte sein.

Digitalisierung ist Trumpf

Vor allem die Digitalisierung wird die Krankenhäuser nachhaltig verändern. Erfahrung ist in diesem Bereich selbstverständlich vorhanden, doch nun geht es darum, die Puzzleteile über den Kernprozess hinaus zusammenzusetzen. Integriert werden muss die gesamte Behandlungskette der Patienten: bis zur Pflegeeinrichtung, der Allgemein- und Facharztpraxis und dem Medizinischen Versorgungszentrum. Auf diesem Weg kann Reifegrad 6 oder 7 des Electronic Medical Record Adoption Model (EMRAM) erreicht werden.

Grundlage für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie ist die Modellierung der Prozesse. Sie muss eine mögliche Verbesserung der Prozesse prüfen und die Schnittstellen bzw. die Anforderungen an die Subsysteme bzw. Ressourcen ermitteln. Zur Unterstützung dieser Arbeiten setzt SHD die Software „Aeneis“ der intellior AG ein.

Sicher ist sicher

Im Bereich der Informationssicherheit hat sich SHD als wichtiger Partner der Krankenhäuser etabliert. In diesem Zusammenhang wurde 2017 sehr erfolgreich der KRITISche Stammtisch ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die Kliniken bei der Einführung eines ISMS – als Voraussetzung einer erfolgreichen Zertifizierung – zu unterstützen. Die positive Resonanz hat gezeigt, wie wichtig die IT-Security für alle Kliniken, unabhängig von der stationären Fallzahl, ist.
Auch 2018 setzt SHD die Reihe der Stammtische fort. Alle bisherigen und auch zukünftigen Erkenntnisse werden dann den anderen Kliniken unter der Site www.shd-online.de/kritis zur Verfügung gestellt. In 2018 wird SHD ein ISMS-Tool anbieten, das wir gern in einer der kommenden SHD.News vorstellen.

Zur stetigen Verbesserung der IT- Sicherheit in den Kliniken können Sie weiterhin auf die langjährige Erfahrung von SHD im Bereich der IT-Infrastruktur vertrauen – sei es z.B. bei der Netzwerksegmentierung, einem flächendeckenden WLAN (als eine der Voraussetzungen für die Digitalisierung im Krankenhaus), schnellen Single Sign-on (SSO)-Lösungen oder der System-Überwachung/ -Dokumentation. Bleiben Sie gespannt! Selbstverständlich steht Ihnen SHD auch als Partner für eine Awareness-Schulung sowie zur Betriebsunterstützung Ihrer IT-Infrastruktur zur Seite. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gern!

 

Konrad Christoph
Autor:
Konrad Christoph | Teamleiter Gesundheitswesen
Website:
Bildquelle/Copyright: © Kurhan — fotolia.com

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Es wird kein Zusammenhang zwischen Ihrer Bewertung und Ihrer E-Mail-Adresse hergestellt, falls Sie unseren Newsletter erhalten haben.

SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Digitalisierung ganz praktisch

In der Veranstaltungsreihe zum Thema Prozessmanagement des Lehrstuhls Wirtschaftsinformatik von Professor Susanne Strahringer lernen über 25 TU-Studenten die praktische Seite der Digitalisierung kennen. Neben SHD stellen Unternehmen wie u.a. Paul Consultant und ENSO vor, wie sie den ...

300 Besucher
SHD . TechnologyAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

IT-Trends und Technologien 2018

Was kommt im Jahr 2018 auf die IT-Branche zu? Welche neuen Technologien werden das Rennen machen? Und was bedeutet dies für die IT? Zwischen den Trends gibt es eine starke Verbindung, gerade für den Bereich IT Security. Am 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundvorordnung in ...

321 Besucher