Ausgabe Dezember 2020 | 17. Dezember 2020 | SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen | Alle Beiträge anzeigen von
Katharina Gerber
, Alle Beiträge anzeigen von
Julia Garten
| 282 Besucher

Was kommt 2021? “Wir müssen ein neues Verständnis von IT entwickeln”

Interview mit Karl-Heinz Land



Nicht nur die anhaltende Corona-Krise, sondern auch die IT in ihrer Dynamik selbst, führt zu tiefgreifenden Veränderungen, die insbesondere von Unternehmen schon heute ein Umdenken erfordern. Digitalisierung lautet das Schlagwort der Stunde. Und mit ihr verbunden werden sich neben der Rolle des IT-Leiters auch Abläufe und Prozesse innerhalb der IT verändern müssen, um als Unternehmen am Markt bestehen zu können.

Erfahren Sie dazu mehr in einem exklusiven Interview mit Karl-Heinz Land, Digital-Darwinist und Visionär, und machen Sie sich schlau, wie Sie sich auf 2021 am besten vorbereiten sollten.

SHD: Haben sich die Gamechanger der Digitalisierung – Stichworte Wandel der Geschäftsmodelle, Nachhaltigkeit, pay per use, globaler Markt – durch Corona verändert?

KHL: Zunächst einmal haben sie sich nicht verändert. Was sich aber verändert hat, ist die Geschwindigkeit und die geballte Kraft, mit der sie aufgetaucht sind. Denken wir beispielsweise an das Home-Office. Ein Thema, was uns seit vielen Jahren beschäftigt, aber aufgrund der aktuellen Situation wurde es innerhalb von 2–3 Wochen umgesetzt.

SHD: Welche Herausforderungen müssen sich IT-Leiter 2021 stellen?

KHL: Wir müssen ein neues Verständnis von IT entwickeln. IT ist quasi zum Betriebssystem des Unternehmens geworden. Früher ging es in der IT darum, Prozesse zu automatisieren, jetzt müssen wir die Automatisierung des Unternehmens voranbringen. Früher ging es um digitale Geschäftsprozesse, heute geht es um digitale Geschäftsmodelle. Nur derjenige, der die IT beherrscht, beherrscht auch noch sein Business. Aus festen Abläufen und starren Strukturen wird agiles, flexibles Projektmanagement und damit ist auch jedes Projekt ein IT-Projekt. Früher sprachen wir über Silos und Datenbanken, nicht integrierte Prozesse und Systeme, heute reden wir über agile Architekturen mit modularem Aufbau, über Services und Microservices. Die Unternehmen, die keine Strategie haben für Cloud, für IT-Sicherheit, für Netzwerk, für BPM oder Big Data und KI, die werden es vermutlich nicht schaffen.

SHD: Welche Lösungsansätze sehen Sie für die genannten Herausforderungen?

KHL: Wir haben viele Lösungsansätze, die wir implementieren können, auch getrieben durch Dinge wie Cloud und Netzstrategien – alles ist mit allem vernetzt. Wenn ich zukünftig modulare Architekturen wähle, da kann man sehr viel und in kurzer Zeit damit machen. Denken Sie nur mal an die Corona-App, sie ist von SAP und der Telekom innerhalb von 8 Wochen auf die Beine gestellt worden. Man kann sich darüber unterhalten, ob alle Daten sinnvoll genutzt werden, aber es ist beachtlich, so ein Projekt in so kurzer Zeit auf die Beine zu stellen. Früher hätte jeder gesagt: „Das geht gar nicht“.

SHD: Welche Top 5 Themen sehen Sie bei Unternehmen für die Digitalisierungsstrategie 2021?

KHL: Es geht auf der einen Seite um operational excellence, also wie kann der operative Betrieb exzellent erhalten werden und zwar bei komplett geänderten Umweltbedingungen, dabei geht es u.a. um Home-Office, verteilte Organisationen, die Mitarbeiter, die auf der ganzen Welt verteilt sitzen und erreichbar sind. Aber es geht auch um Securitymaßnahmen und darum, die Systeme up to date zu halten. Auch der Umgang mit Kunden und den Geschäftsprozessen ändert sich.

SHD: Wie hat sich die Rolle des IT-Leiters in den letzten Jahren verändert und wie wird sie sich in den nächsten fünf Jahren verändern?

KHL: Der IT-Leiter ist heute quasi zum Freund des CEOs, des Geschäftsführers geworden. Ein Geschäft ohne IT funktioniert einfach nicht mehr und ist nicht mehr vorstellbar. Die IT ist das Betriebssystem des Unternehmens – dann muss es auch zwangsläufig eine sehr enge Beziehung mit den Geschäftseinheiten etc. geben. Gerade Unternehmen, wo diese Bindung besteht, werden die ersten härteren Monate der Coronakrise deutlich besser überstehen und sie werden dafür sorgen, dass die IT-Infrastruktur sehr viel mehr Flexibilität erlaubt. Für die Unternehmen, wo das anders ist, wird es vermutlich sehr schwierig.

SHD: Vielen Dank!

Wie Sie Ihre Digitalstrategien – auch in schwierigen Zeiten – ausbauen können, erfahren Sie von unseren Digitalisierungsexperten auf www.shd-digital.de

 

Katharina Gerber
Autor:
Katharina Gerber | Marketing Managerin
Website:
Julia Garten
Autor:
Julia Garten | Marketing
Website:
Bildquelle/Copyright: ©
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Weihnachtliche Grüße von der SHD

Das zu Ende gehende Jahr war kein Jahr wie jedes andere vorher. Es war ein Jahr, das völlig anders als erwartet verlief und uns allen lange in Erinnerung bleiben wird. Die Corona Pandemie hat die Unternehmen und die Gesellschaft insgesamt mit ihren Höhen und Tiefen fast das ganz Jahr ...

288 Besucher
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

SHD.ImPULS

Am 11.02.2021 findet ein weiterer SHD.ImPULS statt – unser neues, virtuelles und imPULSives Format rund um die Themen Prozessdigitalisierung, IT-Trends und Innovationen. Dieses außergewöhnliche Event richtet sich an Kunden, die bereits unsere Digitalisierungsplattform im Einsatz ...

262 Besucher
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Gemeinsam bringen wir Weihnachten zum Leuchten

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der Familie, des gemütlichen Beisammenseins und der Geborgenheit im Kreise lieber Menschen. Nicht jeder hat die Möglichkeit, in diesem Rahmen die Festtage zu verbringen. Daher ist es SHD in diesem Jahr, das uns alle vor zusätzliche Herausforderungen ...

270 Besucher
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Unsere Landingpage shd-managed-service.de hat ein neues Info-Center

In unserem Info-Center auf unserer Landingpage www.shd-managed-services.de erhalten Sie weiterführende Informationen zu diesem Thema. Sehen Sie sich Aufzeichnungen zu bereits stattgefundenen Webinaren an oder lesen Sie spannende Fachartikel, welche in unserer Kundenzeitschrift SHD.NEWS ...

411 Besucher
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

SHD erhält erneut das Bonitätszertifikat von Creditreform

Am 11.12.2020 erhielt SHD zum zweiten Mal das Bonitätszertifikat von Creditreform. Vorausgegangen war eine genaue Jahresabschlussanalyse sowie eine ausführliche Befragung hinsichtlich der aktuellen Situation und den zukünftigen Perspektiven des Unternehmens. Durch die Zertifizierung ...

240 Besucher
SHD . TechnologyAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Werden Cybergefahren für Industrieanlagen unterschätzt?

Angriffe auf die Operational Technology (kurz OT) nehmen durch die zunehmende Vernetzung der Systeme immer mehr zu. Ein Grund dafür ist, dass Standards und Protokolle größtenteils in den 70er und 80er Jahren entwickelt wurden, als IT-Sicherheit noch keine Priorität hatte. Hinzu kommt, ...

248 Besucher