Ausgabe Juli 2020 | 21. Juli 2020 | SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen | Alle Beiträge anzeigen von
Julia Garten
| 453 Besucher

„Wir sehen unsere Aufgabe darin, unsere Kunden auf dem Weg der Veränderung zu begleiten.“



Hinter SHD liegen 30 bewegende und erfolgreiche Jahre Unternehmensgeschichte. Der Erfolg am Markt und die Entwicklung, die das Unternehmen genommen hat, wäre ohne die Menschen, die das Unternehmen geprägt haben, undenkbar. Lesen Sie in einem exklusiven Kurz­interview mit Dr. Frank Karow, Geschäftsführer SHD, auf welchen Faktoren der Erfolg von SHD beruht und auf welche technologischen Veränderungen sich Unternehmen zukünftig einstellen müssen.


Was war die Vision, die Sie mit der Gründung verfolgt haben? Was hat Sie dazu veranlasst SHD – damals noch mit dem Zusatz „Die Netzwerker“ – im Jahr 1990 zu gründen?

Unser Ursprungsgedanke war, ein Unternehmen zu gründen, welches im Infrastruktur-Bereich Kunden möglichst umfassend bedienen kann. Wir hatten zum Ziel, möglichst schnell eine kritische Masse (damals ca. 20 Mitarbeiter) zu erreichen, um im Markt ernst genommen zu werden.

Am Anfang war das Thema Netzwerktechnik und -software ein großer Schwerpunkt. Gestartet sind wir ja mit einer hohen Eigenkompetenz in diesem Spezialbereich und konnten uns so gut im Wettbewerb durchsetzen. Außerdem gab es Anfang der 90-iger Jahre einen riesigen Bedarf am Aufbau von neuen IT-Infrastrukturen auf Basis von modernen WAN- und LAN-Netzwerken. Den konnten wir sehr gut bedienen und das Geschäft wuchs schnell.


Was sind aus Ihrer Sicht die wesentlichen Faktoren, auf denen Ihr 30-jähriger Erfolg am Markt beruht?

Aus meiner Sicht war der Ansatz, ein langfristiges Geschäft mit unseren Kunden aufzubauen und hierbei fair, ehrlich und verlässlich miteinander umzugehen, der Grundstein unseres Erfolges. Diese Werte gelten auch gegenüber unseren Mitarbeitern und Herstellern bzw. Partnern. Außerdem sind unsere Innovationsfreude und gute Anpassungsfähigkeit an sich ändernde Marktbedingungen wichtige Grundpfeiler unseres Erfolges in den letzten 3 Jahrzehnten. Geschäftlich bestand der Anspruch, unsere Kunden möglichst umfassend und auf höchstem fachlichen Niveau im IT-Infrastruktur-Bereich zu betreuen. Somit hatten sie wenig technische Schnittstellen und waren immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Unser Langfristansatz im Geschäft kommt sehr gut bei den vielen Servicekunden zum Ausdruck, wo wir oft sehr langjährige Verträge miteinander haben. Vergessen möchte ich nicht, dass es für uns immer wichtig war, dem Kunden zuzuhören und seine Kritik als Möglichkeit zur Verbesserung zu sehen.


Was war oder ist der größte Beitrag von SHD, um Ihre Kunden in der täglichen Arbeit zu entlasten?

Hier denke ich besonders an unsere Serviceverträge, die Betriebsunterstützungsverträge sind. Die IT-Abteilung des Kunden und SHD agieren als ein Team, welches zusammen einen stabilen und zufriedenstellenden IT-Betrieb sicherstellt. Die fehlenden Spezialfähigkeiten des Kunden, die durch die hohe Komplexität der IT zwingend in einigen Fachbereichen entstehen, ergänzen wir durch unsere Spezialisten.


Was waren Ihre ganz persönlichen Highlights in der Geschichte von SHD? Worauf sind Sie besonders stolz?

Sicherlich gibt es hier viele Dinge, auf die ich stolz bin und mir fällt es schwer, einzelne konkrete Dinge hervorzuheben. Die 30-jährige erfolgreiche Entwicklung zu einem stark wachsenden, überregionalen und krisenfesten Unternehmen mit heute ca. 150 Mitarbeitern und ca. 600 Kunden freut mich sehr und macht mich stolz.


Welcher aktuelle Trend wird Ihrer Meinung nach die IT-Welt in den kommenden Jahren am meisten beeinflussen und warum?

Der Trend zur umfassenden Digitalisierung aller Unternehmensbereiche wird unsere Geschäftswelt sehr nachhaltig verändern. Rasante technologische Entwicklungen wie in den Themen Business Prozess Management (BPM), Künstliche Intelligenz (KI oder AI), Internet of Things (IoT), Cloud und Blockchain fördern und erfordern die Digitalisierung in bisher nicht dagewesener Weise.

Diese Entwicklungen ermöglichen enorme Kosteneinsparungen und Leistungserhöhungen in den Unternehmen. Außerdem verändert sich der Zugang zum Kundenmarkt. Er wird globaler (ein weltweiter Vertrieb ist heute einfach umsetzbar) und direkter (ganze Lieferketten verändern sich, Hersteller agieren direkter mit ihren Kunden).

Nahezu alle Branchen werden sich in den kommenden 10 Jahren stark verändern, was auch für die IT-Branche und somit SHD gilt. Wir sehen unsere Aufgabe darin, unsere Kunden auf diesem Weg der Veränderung zu begleiten. So werden wir die genannten Megatrends aufnehmen und aktiv in den Markt bringen. In den Bereichen BPM und Cloud sind wir heute schon aktiv unterwegs und wachsen geschäftlich. Die Themen KI und IoT bauen wir gerade auf.

 

Julia Garten
Autor:
Julia Garten | Marketing
Website:
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Drei Jahrzehnte SHD

Wenn wir in diesem Juni das 30. Jahr des Bestehens unseres Unternehmens begehen, können wir mit Stolz und Freude über das Erreichte auf die Geschichte und Entwicklung unseres Unternehmens zurückblicken. Frühzeitig gestartet – nicht einmal ein Jahr nach dem Fall der Berliner Mauer ...

397 Besucher
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

SHD – Über 30 Jahre Geschichte und Erfahrung: Von der Gründung des Unternehmens bis heute

Gründung des Unternehmens in Dresden   Der Umsatzanteil im Servicegeschäft wächst auf 25%   Errichtung der Geschäftsstellen in Berlin, Leipzig und Senftenberg   2000 – 10 Jahre SHD SHD begeht das 10jährige Bestehen und beschäftigt ca. 45 Mitarbeiter   SHD ...

366 Besucher
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

SHD unterstützt den diesjährigen Palaissommer

Im Rahmen des kulturellen und sozialen Engagements von SHD freuen wir uns besonders, den diesjährigen Palaissommer als Kunst-und Kulturfestival unterstützen zu können. Vom 17.07. bis 23.08.2020 erwarten den Besucher im Park des Japanischen Palais zahlreiche Konzerte, Hörspielnächte, ...

361 Besucher
SHD . NewsAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Unsere Aktion anlässlich 30 Jahre SHD

Genießen Sie den Sommer und statten Sie Ihr Team mit unseren SHD Beer-to-go Bechern aus! Verraten Sie uns einfach, welche IT-Themen Sie besonders interessieren und erhalten Sie als Dankeschön unseren individuellen Bierbecher für sich und Ihre Lieblingskollegen. Einem Teamevent im ...

384 Besucher
SHD . TechnologyAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

IT-Infrastruktur im Wandel – Rückblick auf 30 Jahre IT

War zu Beginn der 90er Jahre der Weg vom Mainframe zum Client Server Computing erkennbar, folgten daraufhin Zeiten der erneuten Zentralisierung mittels unterschiedlicher Virtualisierungstechnologien. Der Trend wurde mit Cloud Computing und später Edge Computing auf verschieden Systeme ...

346 Besucher
SHD . TechnologyAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

KI »Watson« zeigt den Weg auf der Prozesslandkarte

Das sind 30 Jahre, in denen wir die Digitalisierung in verschiedensten Bereichen vorangetrieben haben. Neben den klassischen Systemhausthemen, die sich primär mit unterschiedlichsten Technologien beschäftigen, hat sich in den letzten Jahren ein Team mit dem Namen “Digitale ...

641 Besucher