Ausgabe 2/2015 | 17. Juni 2015 | SHD . TechnologyAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen | Alle Beiträge anzeigen von
Christian Müller
| 1.135 Besucher

VMworld „No Limits“ Teil 2

Neues von VMware – Auswertung der VMworld



Bei VMware NSX handelt es sich um eine Lösung für Software Defined Network, welche eine logische Trennung zwischen Data und Control Plane vornimmt. Die Data Plan stellt hierbei die Verwaltung der Regeln und die Control Plane setzt diese innerhalb des Hypervisors um.

NSX umfasst folgenden Funktionsbereich:

•    Switching
•    Firewalling
•    Routing
•    VPN
•    Load Balancing

Dies ermöglicht die granulare Absicherung von IT-Diensten gegen aktuelle Bedrohungen mittels Microsegmentierung. Hierbei können Datenpakete an der virtuellen Netzwerkkarte gefiltert werden. Dies ermöglicht eine Isolierung von virtuellen Maschinen, auch innerhalb eines Subnetzes. Die Abbildung 1 zeigt die Möglichkeiten anhand einer 3 Tier Applikation.

Abbildung 1: Microsegmentierung mittels NSX

Abbildung 1: Microsegmentierung mittels NSX

Die Kommunikation zwischen den einzelnen Ebenen ist hierbei nur mittels vordefinierten Regeln möglich. Diese sind nicht auf den Virtualisierungsbereich beschränkt. Mittels integriertem Routing müssen die Datenpakete den Hypervisor jedoch nur verlassen, sofern die VM sich auf einem anderen Host befindet. Userzugriffe können mittels Load Balancing gesteuert werden. Das Management erfolgt hierbei mittels NSX oder 3rd Party Anbieter (z.B. Check Point). Für den Transport über unsichere Netze besteht die Möglichkeit, die Verbindung mittels VPN abzusichern. Mittels VXLAN kann dies auch über Standortgrenzen hinaus passieren. Voraussetzungen hierfür sind eine vorhandene Layer 3 Verbindung, eine MTU von 1600 sowie eine gemeinsame IP Fabric an beiden Standorten.

Hinsichtlich Lizensierung ist eine neue Lizenzform für vSphere eingeführt worden, sogenannte ROBO Lizenzen. Diese sind für Außenstandorte mit maximal 25 VM’s gedacht, können pro Standort einmal zugewiesen und über das vCenter vom Hauptstandort aus genutzt werden.

Die vRealize Suite bündelt die Operations- und Automationsprodukte in einer Suite und eignet sich für die Verwaltung größerer virtueller Umgebungen. Diese ist nicht mehr auf VMware Produkte beschränkt. Ferner ist die Unterstützung von OpenStack im ersten Halbjahr 2015 angekündigt und befindet sich im Beta Status. Eine weitere Ankündigung ist die Unterstützung von Containern auf Basis von Docker.

Horizon 6 umfasst nun die Bereitstellung eines zentralen Portals. Dieses ermöglicht neben dedicated Desktops die Bereitstellung von shared Desktops und Applikationen auf Basis Microsoft Terminalservices. Vorteil ist eine ressourcenschonendere Bereitstellung von Applikationen. Ferner profitieren Tablets hiervon, da Applikationen direkt bereitgestellt werden können (falls diese die Bedienung mittels Touch Screen unterstützen).

Weiterhin werden ThinApp und SaaS Dienste unterstützt. vSAN ist ab der Horizon 6 Advanced Edition enthalten und ermöglicht eine Bereitstellung ohne zentralen Storage. Die Bereitstellung in der Cloud mittels Horizon Air (in Deutschland) ist für das erste Halbjahr 2015 vorgesehen.

Abbildung 2: Windows Terminal Server unter VMware Horizon 6

Abbildung 2: Windows Terminal Server unter VMware Horizon 6

vCloud Air stellt eine hybride Plattform bereit, mit der sich die vorhandene vSphere Umgebung mittels Connector um zusätzliche Ressourcen erweitern lässt. Dies umfasst die Bereiche Plattform (vSphere), Disaster Recovery und Desktop as a Service. VMware plant, diesen Dienst demnächst auch in Rechenzentren in Deutschland anzubieten. Fraglich bleibt aber weiterhin die Sicherheit der Daten nach deutschem Recht.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über Virtualisierung erfahren möchten.

Christian Müller
Autor:
Christian Müller | Technology Consultant
Website:
Bildquelle/Copyright: © Sergey Nivens — fotolia.com

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

Es wird kein Zusammenhang zwischen Ihrer Bewertung und Ihrer E-Mail-Adresse hergestellt, falls Sie unseren Newsletter erhalten haben.

SHD . TechnologyAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Die digitale Personalabteilung

In Zeiten von Fachkräftemangel stehen Personalabteilungen vor der großen Herausforderung, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Das betrifft zum einen die Besetzung der zur Verfügung stehenden Ausbildungsplätze, zum anderen aber auch die Rekrutierung von Fach- und Führungskräften. Um ...

1.341 Besucher
SHD . TechnologyAlle Beiträge dieser Kategorie anzeigen

Backup as a Service

Ende 2014 wurde eine Mittelstandsumfrage von der Initiative „Cloud Services Made in Germany“ im Auftrag von NetApp Deutschland durchgeführt. Nach Auswertung kam u.a. heraus, dass Unternehmen eine sehr hohe Abhängigkeit von ihren operativen Daten besitzen. 95 Prozent können ihre ...

1.149 Besucher